Projektseminar Regelungstechnik

Aktuelles

Sommersemester 2022

Der Ablauf des Projektseminars im SoSe 2022 ist in Planung. Bitte melden Sie sich zeitnah in TUCaN für die Veranstaltung an, um alle relevanten Informationen zur Veranstaltung zu erhalten und uns die Planung zu erleichtern.

Merken Sie sich folgende Termine vor:

Fristen TUCaN:

  • Anmeldefrist (Modul, Veranstaltung, Prüfung): 15.04.2022
  • Abmeldefrist (Modul, Veranstaltung, Prüfung): 22.04.2022

Weitere Semestertermine:

  • Bearbeitungszeit: 22.04 – 31.08.2022
  • Abgabe des Abschlussberichts: 31.08.2022
  • Abschlusspräsentationen: September 2022

Hier finden Sie ab dem 5.4.2022 aktuelle Aufgabenstellungen.

Allgemeine Informationen

Prüfer Prof. Dr.-Ing. Rolf Findeisen
Betreuer Jonas Schiller M.Sc. und Dr.-Ing. Andreas Himmel
Turnus Sommersemester
CP 8
Prüfungsleistung schriftliche Ausarbeitung und Vortrag
Arbeitsaufwand ~240 Stunden (30h/CP)
TUCaN 18-ko-2090
Anmeldung Eine Anmeldung zur Prüfung in TUCaN ist zwingend nötig.

Inhalt des Projektseminars

Ziel des Projektseminars ist es, die in den Vorlesungen „Systemdynamik und Regelungstechnik I“ u.a. erlernten theoretischen Grundlagen in praktischen Szenarien anzuwenden. Das umfasst die Erstellung einer Systemspezifikation, die Auswahl geeigneter regelungstechnischer Lösungskonzepte und die Umsetzung dieser. Darüber hinaus sollen die Professional Skills mit den Aspekten wie Teamwork und Präsentationstechnik, sowie die systematische Recherche von Information ausgeprägt und geschärft werden.

Die Aufgabenstellung wird in kleinen Gruppen von 2-4 Studierenden gemeinsam bearbeitet. Die Projekte können folgende Themen umfassen:

  • Modellprädiktive Regelung und Machine Learning
  • Modellierung, Analyse und Entwurf von Mehrgrößenregelungen
  • Entwurf robuster Regelungen
  • Systemanalyse, Überwachung und Fehlerdiagnose
  • Modellbildung und Identifikation

Exemplarische Anwendungsgebiete finden sich im Bereich der erneuerbaren Energien, der Produktionstechnik, der Automobilindustrie und weiterer spannender Themengebiete.

Am Ende des Projektseminars hält die Gruppe einen 20 minütigen Vortrag. Außerdem ist eine schriftliche Ausarbeitung anzufertigen.

Die Bearbeitung kann themenabhängig in Deutsch oder Englisch erfolgen.